In einer einzigartigen Parkanlage wurde für das Mandala ein Meditationspavillion erstellt.

Lama Tendar Donghyu reiste aus Indien an um die Teile, welche aus Sand, und durch die Transporte teilweise zerstört waren, auszutauschen. In einwöchiger Arbeit entstand ein Edelstein-Mandala ausschließlich aus Edelsteinen.

Einzigartig auf der ganzen Welt, kann und darf es Besucher weiterhin begeistern, inspirieren oder gar heilen. 

IMG_4165

Das Medizin-Buddha-Edelsteinmandala

eine ganz besondere Geschichte, die das Mandala zu erzählen hat ...

Das Heilungsmandala, mit der Intension, dass es allen Menschen zum Wohle und Heile gereichen möge, wurde anlässlich des Steinheilkunde-Symposiums in Freiburg vom buddhistischen Lehrer und Mandalameister Lama Tendar Dhongyu 2009 gelegt.

Es wurde vorübergehend eingestellt und so hatten wohl nur sehr wenige Menschen Kenntnis davon, dass dieses Mandala überhaupt noch existiert.

Gedrängt von einer therapeutischen Kollegin endlich nachzufragen, was denn mit dem Mandala zwischenzeitlich geschehen ist, habe ich mich danach erkundigt, wurde fündig - und nach kürzester Zeit Eigentümer eines knapp  2 x 2 m großen Kunstwerkes.

Ursprünglich als Schenkung für eine entstehende Klinik am Bodensee gedacht, wurde das Mandala vorübergehend nach Westerheim auf der Schwäbischen Alb verlegt.

Dies kann im Nachhinein als Glücksfall bezeichnet werden. Das Medizin-Buddha-Mandala war jederzeit frei zugänglich und so konnten viele interessierte Besucher aus nah und fern die Heilkraft des Edelsteinmandalas auf verschiedenste Art und Weise eindrücklich erleben.

Neben der DVD inspirierte das Mandala zu gemstone ART. Seit Mitte 2010 entstehen Edelstein-Kunst-Kompositionen als Wandschmuck.

Infolge Umnutzung der Räumlichkeiten in Westerheim wurde eine neues Domizil gesucht und in Ludwigsburg gefunden.


Home   Das Mandala   Die DVD   gemstone ART   Kontakt